Die Medien haben den Befehl zu schweigen

Es sind dramatische Stunden für Griechenland. Tausende Menschen demonstrieren vor dem Parlament gegen das Spardiktat der Troika.

Die Medien haben oberste Order darüber nicht zu berichten, weil man Angst hat, dass dieser Aufstand in Europa einen Flächenbrand auslösen könnte wenn die Europäer erführen was für Einschnitte 2016 noch auf sie zukommen.

Griechische Bauern haben mit ihren Nutzfahrzeugen die Straßen der Hauptstadt lahm gelegt. Und die Demonstranten versuchen ins Parlament zu kommen um ihren Unmut kund zutun.

Die Polizei hat das Parlament abgeriegelt und setzen Schilde, Gummiknüppel und Tränengas gegen die Demonstranten ein. Ein weiterer Tag an dem gestreikt und demonstriert wird. Die Stimmung ist angeheizt und überall bricht Gewalt aus.
Mindestens 1000 Bauern sind in der Hauptstadt um gegen die Steuererhöhungen und gegen die geplante Rentenreform zu demonstrieren. Die Renten sollen bis zu 30% sinken, für alle die 2016 in den Ruhestand gehen. Das wollen die Griechen nicht hinnehmen.

Doch die Medien schweigen und lenken die Völker mit Verdummungsprogrammen und Sinnlosgeschwafel ab.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s