Inwahnsions-Radar aktuell: Wir be­schlag­nah­men Wohnungen….

Dem­nächst wird auch dein Haus; Beschlagnahme von Immo­bi­li­en vorbereitet!

…..Ja was denn sonst?

Und bald werden sicherlich auch die ersten „syrischen“ Bereicherer aus aller Welt bei Menschen mit „zu großen“ Wohnungen oder Häusern zwangseinquartiert.

Aufnahme von Flüchtlingen in privaten Wohnungen, aber …Wetten, dass sich das bald ändern wird in Aufnahme von Flüchtlingen in privaten Wohnungen obligatorisch?

Hauptsache der Vernichtungsplan der gerät nicht in Gefahr.

Dafür tun die Politmarionutten alles in diesem Staat, der keiner ist….

….auf dem letzten Drücker, möchte ich mal sagen, was unsere Kapazitäten angeht.

Wir pfeifen auf dem letzten Loch, wie viele andere Kommunen in Deutschland auch.

Wir arbeiten mit Hochdruck dran, Kapazitäten wieder hochzufahren. Wir bauen Container-Dörfer auf, wir bauen Zeltstädte auf, wir beschlagnahmen Wohnungen und wir arbeiten mit Hochdruck dran, Bestandsimmobilien umzubauen, oder neue Immobilien aufzubauen um die Menschen menschenwürdig unterzubringen…

Quelle : http://n8waechter.info/2015/09/duisburgs-oberbuergermeister-soeren-link-wir-beschlagnahmen-wohnungen

Zeltstädte für den Winter?

Okäiieee, klingt vernünftig wie alles, was die Politik in diesem Land anpackt.

Aber bitte nicht vergessen…….klimakorrekt zu heizen, hm?

Also, wenn’s mal kalt bleibt, liebe „Syrer“ aus aller Welt, daran gewöhnt ihr euch, das geht uns allen so, nennt sich Energiewende. Auch dafür solltet ihr übrigens Angie danken. Vorher macht ihr vielleicht das, was Zugreisende im Klimagottesstaat „Deutsch“ immer öfter tun:

Dank der Klugheit und Weitsicht der BRD-Führer: Gemeinsam im bitterkalten Zug/Zelt für das Klima beten

Wenn die Landratsämter den Einzelhändlern die von Bereicherern begangenen Diebstähle im Wert von bis zu 50 Euro ersetzen –
die sagen „Danke“ und gehen einfach aus dem Laden!

…und dies versuchen zu verheimlichen, dürften noch ganz andere Sachen unter der Decke gehalten werden im größten Irrenhaus des Universums.

Nachtrag vom 24.9.2015, der einmal mehr deutlich macht, dass in diesem Land fast nur noch bekloppte Kriminelle Politik im Interesse der Machtelite betreiben.

Man packt sich an den Kopf, aber es war vorauszusehen, und bald, d. h. spätestens im Winter, wenn es kalt wird, und dieses irre, Amoklaufende Politverbrechergesindel die Zelte wird klimakorrekt heizen wollen, dürften die Leute dann privat zwangseinquartiert werden.

Flüchtlinge: Hamburg will Immobilien beschlagnahmen

Hamburgs rot-grüner Senat will leerstehende Gewerbeimmobilien künftig auch gegen den Willen der Eigentümer für die Unterbringung von Flüchtlingen nutzen. Ein entsprechendes Gesetz soll noch im Oktober verabschiedet werden. Auch Berlin und Brandenburg planen Enteignung.

Als erstes Bundesland will Hamburg leerstehende Gewerbe-Immobilien als Unterkünfte für Flüchtlinge nutzen – auch gegen den Willen der Eigentümer.

Ein entsprechendes Gesetz soll noch im Oktober von der Bürgerschaft verabschiedet werden, sagte Justizsenator Till Steffen (Grüne). Zunächst solle es bis Ende März 2017 befristet werden.“

Selbstverständlich zählen Flüchtlinge hierzulande mehr als Menschen – Deutsche? -, die bereits im Land sind:

Bürgermeister Rainer Vidal aus Nieheim kündigt Mietern wegen Flüchtlingen mit dem Verweis auf Eigenbedarf

Im NRW-Städtchen Nieheim werden, wie überall in Deutschland, Flüchtlinge aufgenommen. Nun hat die Stadt einen drastischen Schritt gewagt – einigen Mietern wurde mit Verweis auf Eigenbedarf gekündigt.

Wie der “Stern” berichtet, hat die Stadt Nieheim einigen Mietern die Wohnungen wegen Eigenbedarfs gekündigt. Der Grund sei, dass Flüchtlinge einziehen sollen. Auf die rund 6400 Einwohner Nieheims kommen bislang 71 Asylbewerber.[Quelle]

Die Politiker in diesem Land sollte man alle lebenslang in die Klapsmühle oder besser in Sicherheitsverwahrung stecken, die haben doch den Schuss nicht gehört.

Im übrigen ist das, was in Duisburg auf lokaler Ebene passiert, nichts anderes, als das, was die Mitglieder der Ehrenwerten IWF-Familie auf globaler Ebene tun:

Wir brechen Recht“. Sie tun es einfach. Recht, Gesetze interessieren diese Kriminellen nicht. Sie haben ihre Agenda, und die wird gnadenlos durchgezogen.

Der Flüchtlings-Wahnsinn zeigt sich überall im Land. Neben den Menschen insgesamt in diesem Land sind es vor allem die Helfer unten an der Basis wie Frau Brigitte Meier, die die Suppe auslöffeln dürfen, die ihnen die Politdreck­säcke in Berlin und Brüssel auf Geheiß der jüdisch-zionistischen Machtelite eingebrockt haben. Natürlich wissen die Helfer genau wie die Flüchtlinge nicht, dass sie nur Spielball machtpolitischer Interessen sind. Woher auch? Wenn jeder wüsste, was hier passiert – und nicht erst seit gestern -, befänden wir uns nicht im Krieg, denn nichts anderes ist das, was hier stattfindet!

Von „Irrtum“, „Dummheit“ oder ganz banal nur „Bosheit“ kann bei dem giftigen Gebräu, das gegenwärtig für die Deutschen angerührt wird, wahrhaftig keine Rede mehr sein….

Den satanischen Volksvernichtern genügen die Finanz-, Euro- und Flüchtlingskrise schon längst nicht mehr!

Sie haben die reale Staatsverschuldung auf die Spitze getrieben, lassen die Infrastruktur des Landes verkommen, verkaufen den letzten Rest Souveränität an die Brüsseler Eurokratenriege, haben Neugeborene wie Greise für alle Zeiten mit Schulden überhäuft, haben Millionen junger wehrfähiger Männer mit einer perfiden Willkommenspolitik für den bevorstehenden Bürgerkrieg ins Land gelockt und toppen diese Verbrechensorgie mit einem unvorstellbaren weiteren Verrat: neueste Atomwaffen mit der Sprengkraft von 80 Hiroshima-Bomben dürfen die Amerikaner im rheinland-pfälzischen Büchel stationieren, dazu bestimmt, entsprechend der neuen US-Strategie der „atomaren Teilhabe“ im Kriegsfall von deutschen Tornado-Piloten ins Ziel gebracht zu werden.

Politiker, die bei Amtsantritt geschworen haben, so wahr ihnen Gott helfe, alles zu tun, um Schaden vom deutschen Volk abzuwenden, reichen ihre Hand, das Vermögen des Volkes zu plündern, seinen Wohlstand zu vernichten, Aufruhr und Bürgerkrieg anzuzetteln und nun auch noch den Overkill der Deutschen einzuleiten – einem anderen Zweck kann es nicht dienen, wenn Rußland mit der Verletzung des Vertrages über die Nichtverbreitung von Atomwaffen herausgefordert wird, im Kriegsfall das tödliche Bücheler Nuklearpotential per Erstschlag zu vernichten.

Das alles ist keine heimliche Gefahr mehr. Sie ist unheimlich und real!

Wenn ein Volk solche Hochverräter nicht aus dem Amt jagt, sei die Frage gestattet, wer oder was den 80 Millionen Bewohnern dieses Landes das Hirn derart vernebelt, eingeschläfert und abgestumpft hat, das erreichte Vernichtungspotential nicht mehr wahrzunehmen.“ [Quelle]

Abschließend noch ein aktueller Nachtrag von Benjamin Fulford, dem nachgesagt wird, dass er für den britischen Geheimdienst tätig ist (einige Hervorhebungen hinzugefügt):

Die deutsche Regierung hat Gemeindezentren, Sportanlagen, Parks und dergleichen beschlagnahmt, um Millionen von Flüchtlingen aufnehmen zu können, heißt es vom britischen Geheimdienst MI6. Dies veranlasste Martin Dempsey, Vorsitzender der Stabschefs im Pentagon, nach Deutschland und in die Türkei zu fliegen, um zu klären, wie mit der Situation umzugehen ist, sagen Pentagon-Quellen. Er sagte zu den Deutschen, sie sollen wieder Grenzkontrollen einzuführen, um den Ansturm von Flüchtlingen zu stoppen. Er sagte auch zu den Deutschen, den Türken und Nato-Größen, sich zusammen mit den Russen gegen die ISIS zu stellen und ihre Unterstützer Israel und dem Golf Kooperationsrat, sagten die Quellen. [Wer soll das denn glauben? Und was, Mr. Fulford, ist mit den eigenen Leuten, den Amis? Das sind die Hauptunterstützer des IS! Anm. d. Red.]

Um sicherzustellen, dass die Botschaft gehört wurde, verstarb der 33 Jahre alte Sheik Rashid von Dubai an Herzversagen, einer der Top-Unterstützer von ISIS, heißt es von Geheimdienstquellen.

Darüber hinaus erklärte das US-Militär dem Papst Franziskus, Deutschlands Kanzlerin Angela Merkel und anderen europäischen Machthabern, sie sollten das große Social-Engineering-Projekt, Europa mit Muslime zu überfluten, um eine Union zwischen dem Islam und dem Christentum zu erreichen, einstellen.

US Spezialtruppen haben auch damit begonnen, sich von der türkisch/syrischen Grenze zurückzuziehen, um das Social Engineering Projekt zu beenden, sagten die Pentagon-Quellen.

Wenn Israel und Saudi Arabien diese Flüchtlinge nicht nehmen will, warum sollte sie jemand anderer nehmen?“

fragten Pentagon-Größen rhetorisch….

Kriegsverbrecher Diktator und höchster Satanist Benjamin Netanyahu hat sich so vom US-Militär entfremdet, dass Israel nun den ganzen US-Schutz verloren hat.

Netanyahu wurde auch ein Treffen mit Wladimir Putin bei der UNO verweigert. Aus diesem Grund war Netanyahu gezwungen, nach Russland zu gehen, um die Kontrolle über israelische Gasfelder als Entschädigung für Kriegsverbrechen und als Schutzgeld anzubieten, heißt es von CIA-Quellen.

Warum tun die Staaten das?

Weil die Regierungen der Nationalstaaten nichts zu sagen haben, wenn sie Teil der EU und dem westlichen Zentralbanksystem angeschlossen sind.

Frankreich will Luftschläge gegen den Islamischen Staat führen, es sei Selbstverteidigung wegen der angeblichen Terroranschläge syrischer IS-Kämpfer auf Charlie Hebdo.

Natürlich gehen auch diese Luftschläge gegen Syrien und nicht gegen den IS.

Währenddessen bringen die USA immer mehr Waffen nach Syrien. Was werden sie tun angesichts der Entwicklung in Syrien mit immer mehr Russen und Iranern im Lande und vielleicht bald noch mehr Staaten, die beginnen das Trojanische Pferd USraels zu bekämpfen?

Ein falscher Zug, und der Dritte Weltkrieg könnte entbrennen. Syrien und die ganze Region wird zum Pulverfass.

Liest man den folgenden Artikel komplett, kann man fast den Eindruck haben, dass Putin West-Europa bereits im Sack hat:

„Showdown am 28. September in New York

Putin spricht vor der UN-Vollversammlung ++

++ Obama warnt vor Konsequenzen ++

Am 28. September wird Putin vor der UN-Vollversammlung in New York sprechen. Dort will er eine neue globale Anti-Terror-Allianz vorstellen, die in Syrien vor allem die IS- und Al-Nusra Terroristen bekämpfen soll. Die Allianz soll auch im Kaukasus, in Zentralasien und in Libyen aktiv werden. Seit Wochen versucht Putin, die USA, Jordanien, Ägypten, die Türkei, Saudi-Arabien und andere Länder für die Allianz zu werben. Nur die USA und die Türkei, die im Verdacht stehen, Terrorgruppen gezielt zu unterstützen, reagierten ablehnend.

US-Präsident Obama kritisierte Russlands jüngstes Vorgehen in Syrien. Er wies den russischen Aufruf zu stärkerer militärischer Kooperation gegen ISIS zurück und erklärte, Russlands Strategie, die syrische Regierung im Kampf gegen ISIS zu unterstützen, sei »zum Scheitern verurteilt«. Mit dem Hinweis darauf, dass die russische Hilfe direkt an die syrische Regierung von Bashar al-Assad fließe, dessen Rücktritt Washington fordert, wandte sich Obama gegen die gemeldete russische militärische Hilfe: »Die von ihnen verfolgte Strategie, ›of doubling down‹ zugunsten von Assad, ist ein Fehler.« »Double Down« – den Einsatz verdoppeln – ist ein Begriff aus dem Blackjack, der hier eindeutig bedeuten soll, sich auf ein riskantes Abenteuer einzulassen, wenn man sich bereits in einer gefährlichen Lage befindet.

Die Kriegsplaner in Washington merken, dass sie dabei sind, das letzte Quäntchen Macht oder Einfluss in den Ländern des gesamten Nahen und Mittleren Ostens zu verlieren oder es bereits verloren haben.

Folgende Staaten haben ihre Teilnahme an der neuen Anti-Terror-Allianz zugestimmt:

• Russland
• Syrien
• Irak
• Iran
• Ägypten
• Libanon
• Weißrussland (OVKS)
• Kasachstan (OVKS)
• Kirgisistan (OVKS)
• Tadschikistan (OVKS)
• Armenien (OVKS)
• Turkmenistan

• YPG (Kurdische Miliz)
• Hisbollah (Libanesische Miliz)

Folgende Staaten haben ihre Teilnahme signalisiert:

• China
• Jordanien
• Algerien
• Vereinigte Arabische Emirate
• Saudi Arabien
• Kuwait
• Marokko
• Tunesien
• Pakistan
• Indien
• Österreich
• Spanien
• Italien
• Serbien
• Griechenland
• Deutschland

Folgende Staaten werden der russischen Anti-IS-Allianz nicht beitreten:

• USA
• Großbritannien
• Türkei
• Israel

Israel ist ein besonderer Fall. Es geht ein Gerücht um, dass Putin parallel an einer Lösung des Nahostkonflikts zwischen Israel und Palästina arbeiten würde. Russland wird offen als neue Schutzmacht im östlichen Mittelmeer gehandelt. Bei einer Einigung würde Russland Milliarden in die Gasförderung in Griechenland, Zypern, Libanon, Syrien, Palästina, Israel und Ägypten investieren und diese Infrastruktur auch beschützen.

Laut einer Meldung der Nachrichten-Website DEBKA.file, die als Sprachrohr des israelischen militärischen Geheimdienstes und des Mossad gilt, hat Putin Ende August Israel vorgeschlagen, dass Moskau die Verantwortung für den Schutz der israelischen Gasfelder im Mittelmer übernimmt, und gleichzeitig Investitionen von sieben bis zehn Milliarden Dollar zur Entwicklung des größten Erdgasfelds Leviathan und den Bau einer Pipeline nach Europa angeboten. »Durch ein milliardenschweres russisches Investment in dem Feld würde es zu einem russischen Projekt, das weder Syrien noch die Hisbollah anzugreifen wagen würden, obwohl es Israel gehört.«

Wenn der Bericht von DEBKA.file zutrifft, hat Russlands Strategie einer Diplomatie der Stärke für Frieden im Nahen Osten Washingtons Strategie für weltweite Kriege einen vernichtenden Schlag versetzt.

Innerhalb der letzten 72 Stunden waren hoher Vertreter folgender Staaten in Moskau zu Gesprächen zu Besuch: Israel, Türkei, Syrien, Irak, Iran, Saudi Arabien, Ägypten und Palästina.

Wenn Russland in der Lage ist, eine echte, ehrliche Koalition von Ländern aufzubauen, um das von Washington geschaffene Frankenstein-Monster namens ISIS oder IS zu isolieren und auszuschalten, und es den Syrern zu ermöglichen, ihre Probleme mit dem gewählten Präsidenten Bashar al-Assad in freien Wahlen ohne Einmischung der US-finanzierten NGOs von George Soros oder der National Endowment for Democracy zu lösen, dann macht die Welt einen großen Schritt weg vom Krieg.

Am 12.4.2014 hat ein russischer Kampfjet im Schwarzen Meer den Zerstörer USS Donald Cook außer Gefecht gesetzt. Anschließend haben 27 Besatzungsmitglieder sofort den Dienst quittiert. Sollte Russland über weitere Militärtechnologien dieser Qualität verfügen – es sei beispielsweise an das Gravitationstelefon erinnert – haben Washington und Tel Aviv möglicherweise ein echtes Problem

Aber dem System dürfte der Arsch auch aus anderen Gründen auf Grundeis gehen: Die Rothschild-Banken müssen Ungarn verlassen und der Rothschild-Zentralbank-Vertrag mit Russland läuft 2016 aus.

Trotzdem oder vielleicht gerade deshalb kann es eigentlich nur Krieg geben…

Noch befinden sich die kranken Phantasien von Mackinder, Coudenhove-Kalergi, Schrenck-Notzing, Melvin-Lasky, Brzesinski u.a. zur mentalen und politischen Zerschlagung aller europäischen Nationen in der Endstufe ihrer Verwirklichung.

Das Werk strategisch handelnder Politverbrecher einer selbst definierten Elite, die ganz brutal die Kultur, die Menschen und die Region Europa wirtschaftlich und ethnisch zu vernichten trachten für die eigene Vormacht und unbedingten Unterwerfung Rußlands, treibt mit der millionenfachen Flutung junger Männer aus den Bürgerkriegs- und Elendsstaaten des Nahen-Ostens und dem Magreb auf seine unausweichliche Katharsis zu.

Keiner dieser sogenannten Migranten ist zu irgendeinem Engagement für dieses Land bereit. Es sind zum Kampf entschlossene Horden, die von der politischen „Elite“ eingeladen wurden mit dem Versprechen, hier warmherzige Aufnahme zu finden und am Sozial- und Gesundheitswesen teilhaben zu dürfen.

Was die kommende Enttäuschung der erwarteten Beglückung anrichten wird, ist x-mal besprochen worden und muß hier nicht weiter beschrieben werden.

Bürgerkrieg, brennende Städte, Raub und Mord werden zur Tagesordnung gehören, wenn gleichzeitig als Folge der sich zuspitzenden Finanz- und Eurokrise Sozialsystem samt staatlicher Ordnung zusammenbrechen.

Nur durch diese Phase unsäglichen Leidens ist die Läuterung der Gesellschaft von allem geistigen und moralischem Müll, der in vielen Jahrzehnten die Menschen verbogen hat, denkbar.

Und nur aus der Erfahrung des eigenen Elends wird der Paradigmenwechsel weg vom indoktrinierten Schuld- und Sühnekomplex hin zum wiederbelebten Stolz auf das eigene Vaterland möglich !

In diesem Sinne…euer Admin.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s