Archiv der Kategorie: Infofilm

Wie geht es weiter in Europa?

Vortrag im Rahmen der Münchner Wirtschaftsgespräche Die Fiskalpolitik der EZB und der Fortgang der europäischen Integration „Zur europäischen Integration gibt es keine Alternative, doch gerade weil das so ist, muß die EU ihren Weg verändern.

Der jetzige Weg hat erkennbar in eine Sackgasse geführt….

Weder der Euro noch die Regeln für die innereuropäische Migration und die Migration von außen funktionieren. Der Austritt Großbritanniens, der Ausgang des Referendums in Italien und das Erstarken radikaler Parteien in Süd- und Westeuropa sind die schon heute sichtbaren Konsequenzen.

Wenn Europa seinen bisherigen Kurs fortsetzt, werden mehr und mehr Brüche dieser Art auftreten, bis auch der Letzte merkt, dass der bislang eingeschlagene Weg nicht zum allseits erstrebten Ziel führen kann. Die Gemeinschaftshaftung für die Schulden der Euroländer, die durch die Rettungsaktionen der EZB und der Rettungsschirme begründet ist, hat die Zinsen der Krisenländer auf historische Tiefststände gesenkt. Das führte nicht nur zur Enteignung der Sparer.

Es schuf zudem in den nicht mehr wettbewerbsfähigen Ländern neue Verschuldungsanreize, die so stark waren, daß sämtliche Vereinbarungen zur Begrenzung der Schulden darüber zur Makulatur wurden. Weder Theo Waigels Stabilitäts- und Wachstumspakt noch der gehärtete Fiskalpakt aus dem Jahr 2012 konnten die Schuldensucht bremsen, die Deutschland durch seine Mithaftung für die Schulden anderer Länder erzeugt hatte“, so Sinn.

Wie geht es weiter in Europa?

Das wurde in diesem spannendem Vortrag beleuchtet!